Verkauf von Lebkuchen für unsere Partnerschule in Indien

Auch dieses Jahr denken wir in der Vorweihnachtszeit an unsere Freunde in Indien und möchten auch in diesem Jahr ein Zeichen der Verbundenheit mit unserer Partnerschule setzen. Durch den mittlerweile traditionellen Verkauf von Lebkuchen an unserer Franz-Xaver-Eggersdorfer-Schule konnten wir in den letzten Jahren der St. Joseph-Schule immer wieder Spendengelder schicken.

Der Lebkuchenverkauf fand am Donnerstag, den 30.11.2023 von 9.45 Uhr bis 10.30 Uhr in der Aula statt. Ein Lebkuchen kostete 50 Cent. Mit dem Kauf eines oder mehrerer Lebkuchen unterstützten unsere Schüler:innen und viele Mitarbeiter:innen unsere indische Partnerschule.

Die Aktion vor Ort führten dankenswerterweise Frau und Herr Schwingenschlögl durch, die viele Jahre an unserer Schule als Lehrerin und Lehrer gearbeitet hat.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich an der Spendenaktion beteiligen und helfen wollen, wo große Not herrscht und viele für uns selbstverständliche Dinge fehlen.

Insgesamt können wir als Erlös dieser Aktion 405€ nach Indien schicken.

Im Vorfeld des Lebkuchenverkaufs gab es auch in diesem Jahr wieder eine Schätzfrage:

Wie viele Reiskörner sind im Glas?

Die Klasse M1 schätzte 24398 Reiskörner im Glas und kam als bester Schätzer dem Ergebnis mit etwa 19000 Reiskörnern ziemlich nahe. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch!

   


vorheriger Artikel

nächster Artikel

Comments are closed.
Kategorien
NEUESTE BEITRÄGE