Was macht eigentlich die Feuerwehr?

Für die GTK 3 stand Ende April ein besonderer Unterrichtsgang auf dem Programm: ein Besuch bei der Feuerwehr! Gemeinsam ging es in das benachbarte Feuerwehrzentrum Vilshofen.

Dort begrüßten Kommandant Markus Schütz und Löschmeister Karl-Heinz Grünbeck die Klasse.

Herr Grünbeck ist in Vilshofen zuständig für die Brandschutzerziehung; die Schülerinnen und Schüler zeigten ihm gerne, was sie bereits über Feuer wussten.

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit ein Feuer entsteht? Mit dem Verbrennungsdreieck wird das schnell klar.

Besonders aufschlussreich war der Versuch mit drei unterschiedlich großen brennenden Kerzen, der zeigt, wie Luft und Feuer zusammenhängen.

Der zweite Teil des Besuchs war eine Führung durch das Feuerwehrzentrum. Die Klasse staunte nicht schlecht, was alles in so einem Feuerwehrfahrzeug Platz findet.

Jeder Feuerwehrmann und jede Feuerwehrfrau hat einen eigenen Spind.

Im Untergeschoss lagern Schläuche in allen Größen und Längen.

Wie von einem anderen Stern wirken die Chemie-Schutzanzüge.

Das Highlight des Tages war ein Parcours, den Feuerwehren aus dem Umkreis als Atemschutzübungsanlage nutzen.

Ohne Rauch und Atemschutzgerät war die Übung für alle ein wunderbarer Abschluss eines gelungenen Ausflugs.

Wo müssen wir hin? Unter dem Disco-Rauch hindurch ging es wieder hinaus.

Vielen Dank für diesen tollen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr Vilshofen!

Comments are closed.
Kategorien